Ablauf

Information zum Micronährstoff-Screening nach Dr. med. Fahl:

Für die externe Blutentnahme versenden wir insgesamt:

  • 11 Blutröhrchen
  • 11 Transportgefäßen
  • 1 Versandumschlag an das Labor Dr. Bayer
  • 1 Laborbogen für Dr. Bayer, den Sie zu den gefüllten Transportgefäßen in den Versandumschlag fügen und bringen diesen persönlich zur Post.
  • 1 Laborbogen (Kopie für unsere Unterlagen) senden Sie in dem beigefügten, frankierten Briefumschlag wieder an uns zurück.

Beide Laborbogen sind von uns bereits gegengezeichnet. Diese müssen auch von Ihnen unterschrieben werden.

Blutentnahme

Es gibt zwei Möglichkeiten der Blutentnahme. Ihr Hausarzt erklärt sich bereit, diese vorzunehmen, oder Sie fragen im Labor Dr. Bayer telefonisch nach, ob es in Ihrer näheren Umgebung einen niedergelassenen Mediziner gibt, der mit dem Labor zusammenarbeitet, so dass dort die Blutentnahme vorgenommen werden könnte.

Die Blutentnahmen sollten Sie nur an den Wochentagen: Montag, Dienstag und Mittwoch vornehmen lassen. Wenn Feiertage auf einen Donnerstag fallen, so empfiehlt sich die Blutentnahme spätestes an dem Dienstag in dieser Woche vorzuziehen.

Auswertung

Sobald uns alle Ergebnisse vorliegen, erhalten Sie eine detaillierte Befundinterpretation mit gleichzeitiger Auswertung des Anamnesebogens, den Micronährstoff-Therapieplan und Informationsmaterial, sowie ein Angebot über die Kosten der empfohlenen Micronährstoffe.